Konfirmanden-Rückblick

Mit dem Schuljahr geht auch das 2. Jahr des neuen Konfimodelles zu Ende. Die Konfirmanden der 7. und 8. Klasse trafen sich nicht mehr wöchentlich in ihren Gruppen. Sie hatten jetzt in der Regel einmal im Monat für 4 Stunden ihren „Konfisamstag“. Dabei wurde sich auf viele verschiedene Weisen zum Beispiel mit der „Bibel“, dem „Abendmahl“ oder dem „Glaubensbekenntnis“ beschäftigt. Das Vespern und die Gruppenspiele halfen beim gegenseitigen Kennenlernen.

Konfis mit ihren selbstgestalteten Bibeln.
Start der Schlauchboottour auf der Neiße, wo nicht alle trocken geblieben sind.

Hat dir der Beitrag gefallen?